„Es darf leicht sein!“

Viele wegweisende Erlebnisse und persönlichen und beruflichen Erfahrungen in meinem Leben prägten in mir:

  • meine Leidenschaft für Technik, für das ingenieurstechnisches Denken, Erforschen und Handeln
  • mein Wunsch, die Dinge in ihrer Tiefe zu verstehen und ihnen auf den Grund zu gehen
  • eine unbändige Neugierde und einen offenen Forschergeist für alles was sich im Leben zeigt
  • meine Begeisterung, Wissen zu vermitteln, zu teilen und erfahrbar und erlebbar zu machen
  • eine tiefe Berührung, wenn in besonders hoch emotionalen und eskalierten Konflikten wieder ein Miteinander möglich wird und Menschen sich wieder auf Augenhöhe begegnen können
  • meine Berufung, Denk- und Dialog-Räume zu öffnen, in denen wir uns authentisch und wertschätzend begegnen und gemeinsam in einem ko-kreativen Miteinander die Zukunft gestalten, zum Wohle aller
  • meine Freude an der Begleitung von Organisations- und Teamentwicklungen und das Staunen, was möglich wird, wenn aus einem Gegen- und Nebeneinander ein ko-kreatives Miteinander wird
  • das Vertrauen in den Prozess, wenn Menschen ihre Zukunft wirklich in die Hand nehmen und anfangen sie zu gestalten
  • eine tiefe Dankbarkeit, gelernt zu haben, tief zuzuhören und mit dem Gehörten in Resonanz zu gehen und damit Menschen auf ihrem Weg zu begleiten
  • Menschen, Teams und Organisationen in ihren Transformationsprozessen entlang des U-Prozesses zu begleiten

ein tiefes Wissen und Erkennen,

  • dass kraftvolle und inspirierende Fragen neue Möglichkeitsräume öffnen
  • das achtsame und visionärer Führung Menschen beflügelt, über sich hinaus zu wachsen
  • dass es Zeiten der Reflexion und Stille braucht, um sich mit sich selbst und der eigenen inneren Quelle zu verbinden
  • dass Entscheidungen dann kraftvoll und wegweisend sind, wenn sie aus einer tiefen inneren Klarheit und Verbundenheit mit sich selbst, mit anderen und mit der Natur emergiert sind
  • dass es die Welt verändert, wenn es Räume gibt, in denen Menschen unabhängig und eigenständig Denken dürfen und im schöpferischen Dialog Neues entsteht
Diese Aus- und Weiterbildungen prägen meine innere Haltung und meinen Arbeitsstil:

Thinking Enviroment® Practitioner

Thinking Enviroment® Facilitator Course

Foundation Course

Thinking Enviroment® Coaching CourseThinking Partnership® Course

SPT-Practitioner

Social Presencing Theater – The Art of Making a true Move

U-Theorie-Practitioner

15.671.1x: u.lab: Leading From the Emerging Futur (MITx)
u.lab 1.x 2020 D-A-CH, u.lab 2.x 2021(Presencing Institute)

Workshop- & Großgruppen-Facilitation

Dynamic Facilitation

Wisdom Council (Rat der Weisen)

Thinking Circle

Open Space

World Café

Genuine Contact™ Professional

Organizational Health and Balance

Whole Person Process Facilitation

Cross Cultur Conflict Resolution

Zertifizierung als Wirtschaftsmediatorin BMWA©
beim BMWA Bundesverband Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt e.V.

2-jähriges weiterbildendes Studium „Mediation und Konflikmanagement in Wirtschaft und Arbeitswelt“ an der Akademie der Ruhruniversität Bochum gGmbH

Studium der Elektro- und Automatisierungstechnik an der Technische Universität Chemnitz und Abschluss als Diplom-Ingenieurin

Menü